Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Handtherapie

... oder "Ein Händchen fürs Händchen"

Ziel der Behandlung ist die Wiederherstellung des koordinierten Handgebrauchs nach Verletzungen oder bei  degenerativen Erkrankungen der Hand. Durch die Behandlung wird die  erkrankte Hand zur möglichst ursprünglichen Funktionalität  zurückgeführt.

Dazu dienen im motorisch - funktionellen Bereich:

  • passive und aktive Mobilisation von Sehnen und Kapseln
  • Muskelaufbau und Aktivierung  / Bewegungsbahnung
  • manuelle Techniken
  • Triggerpunktbehandlung
  • Narbenbehandlung
  • Ödembehandlung
  • Schienenbehandlung 
  • Thermische Anwendungen

Sehr häufig ist ein postoperativer Einsatz der Ergotherapie zur Sicherung des Heilungsverlaufes und zur Vermeidung  von Komplikationen wie z.B. Verklebungen angezeigt.

Einsatzbereiche:

  • Rheuma
  • Arthrose
  • Frakturen
  • Sehnenverletzungen
  • Luxationen
  • Morbus Sudeck
  • Dupuytrensche Kontraktur
  • Nervenverletzungen
  • Verbrennungen

Das Ziel ist es den häuslichen, sozialen und vor allem den beruflichen Anforderungen wieder gerecht zu werden.

logo_praxisgemeinschaft_für_logopädie_und_ergotherapie_weiss

Kontakt

Gartenstraße 5  
56759 Kaisersesch

 

Tel. (02653) 910 520
Fax. (02653) 910 522

 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

 
 
 
 
Telefon* 
 
 
 
Datenschutz* 
 

Sicherheitsabfrage

 
  _  __     ___      ______   __   __  
 | |/ //   / _ \\   /_   _//  \ \\/ // 
 | ' //   / //\ \\    | ||     \ ` //  
 | . \\  |  ___  ||  _| ||      | ||   
 |_|\_\\ |_||  |_|| /__//       |_||   
 `-` --` `-`   `-`  `--`        `-`'   
                                       
refresh
 

Rechtliches:

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur weiteren Verarbeitung elektronisch gespeichert werden.